Summer in the City 2017 – Ein voller Erfolg

18. Jul 2017

Vergangenen Samstag fand die vierte Auflage von Summer in the City, dem langersehnten Event des Jahres, statt. Vor der Kulisse unseres Marktplatzes, zum ersten Mal um den Lindenbaum herum, eröffneten die Musikerinnen und Musiker des Stammorchesters den musikalischen Sommerabend. Kurzweilige Stücke, wie „Volare“ oder „Billie Jean“, aber vor allem auch die Gesangseinlagen unserer „Vereinssängerinnen“ Conny Kurze und Melanie Peters, heizten dem Publikum, gleich jung oder alt, ordentlich ein. Auch das Wetter hatten wir auf unserer Seite, sodass jeder auf seine Kosten kommen konnte.

Die Jungs der RoxxBusters griffen die gute Stimmung auf und begeisterten den Marktplatz mit ihren abwechslungsreichen und professionellen Interpretationen der Rockmusik. Die Menge tobte, feierte die Band und die mehr als gelungene Zeit auf dem Speicherer Marktplatz.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die zu diesem Erfolg beigetragen haben: Ein herzliches Dankeschön geht an alle Sponsoren, die uns sowohl finanziell als auch beratend zur Seite standen. Unseren befreundeten Vereinen – den Pfadfindern, dem Eifelverein und dem DRK, aber auch allen freiwilligen Helfern unseres Vereins, danken wir für die helfenden Hände. Vielen Dank auch an Michael Müller und sein Team von der Technik, das in diesem Jahr noch mehr als sonst gefordert war. Das tolle Plakat haben wir Denise Buch, den tollen Blumenschmuck dem Blumenhaus Schlaghecken zu verdanken.

Die Sommerpause haben wir uns nun mehr als verdient, um dann voller Tatendrang neue Ideen für die Zukunft zu sammeln.

Die Jugend des MV Eifelecho Speicher überzeugt beim Familienbrunch in neuer Formation

14. Mai 2017

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Der Musikverein Speicher lud die Familien aller Kinder- und Jugendlichen des Vereins zum Familienbrunch. Bei leckerer Verköstigung und frischen Getränken, organisiert vom neuen Vorstand des Musikvereins, präsentierten das Jugendorchester und die Blockflötengruppe ihr Können. Für das Jugendorchester unter der Leitung von Johannes Faber war es der erste Auftritt in dieser Formation und sie haben ihre Premiere mit Bravour bestanden! Und der nächste Auftritt ist auch nicht mehr fern: Diesen Samstag kann den Klängen des Jugendorchesters beim Grundschulfest in Speicher wieder gelauscht werden, wir laden Sie herzlich dazu ein. Aber auch die Blockflötengruppe braucht sich nicht zu verstecken: Sogar einen Kanon konnten die Kinder unter der Betreuung von Lena Kurtze, Lea Michels und Gabriele Centurioni, verstärkt durch Marie Berrens und Raphael Centurioni, präsentieren. Ein Dank gebührt daher allen an der Organisation beteiligten Musikern, die es möglich machten diesen schönen Samstagmorgen bei musikalischen Klängen und einem gutem Frühstück mit den Familien des Musikvereins genießen zu können.

Wenn aus der Blockflötengruppe allmählich ein Jugendorchester heranwächst…

14. Mai 2017

Am vergangenen Samstag konnte das Jugendorchester des Musikvereins Eifelecho Speicher erneut sein Können zeigen: Nach der erfolgreichen Premiere am Familienbrunch, überzeugte das 22köpfige Ensemble unter der Leitung von Johannes Faber wieder einmal im Rahmen des Grundschulfestes der St. Marien Grundschule Speicher.
Mit der Grundschule Speicher verbindet der Musikverein seit einigen Jahren eine enge Kooperation: So wird die Blockflötengruppe des Musikvereins im Rahmen der Freiwilligen Ganztagsschule angeboten. Fast alle Musiker des jetzigen Jugendorchesters waren in der Vergangenheit Mitglieder in eben dieser Blockflötengruppe. Und so konnte man sich durch den Auftritt des Jugendorchesters auch davon überzeugen, dass die gemeinsame Blockflötengruppe optimal auf das Erlernen eines Instrumentes und das gemeinsame Musizieren im Orchester vorbereitet.

Adventsimpressionen mit der Jugend und das große Orchester rundet ab mit Weihnachtsklängen

26. Dez 2016

Die Jugend des MV Eifelecho Speicher hat auch in diesem Jahr an vielen Stellen der Gemeinde Speicher für Adventsimpressionen gesorgt.
Fangen wir doch mal von hinten an: die Zusammenarbeit mit den Pfadfindern ist über die Jahre immer enger geworden; man hilft sich gegenseitig und tut das auch gerne: ob bei Summer in the city, dem Kreisjugendmusiktag oder eben beim Jurtenfest am 4. Advent. Es gibt in Speicher immer wieder Anlässe, wo eine Jugendorganisation die andere unterstützt. So freute sich die Jugend des MV Eifelecho mit seiner Unterstützung aus dem großen Orchester sehr, das Jurtenfest musikalisch mit Advents- und Weihnachtsliedern zu unterstützen, damit so richtig Stimmung aufkommt und die entsprechenden Stände der Pfadfinder zur Geltung kommen. Es war uns eine Ehre!
Und auch die Flötenkinder hatten ihren Auftritt bei der Adventsfeier der Frauengemeinschaft in Speicher. Nicht nur, dass das Geburtstagskind, Pfarrer Gerber, die Rolle des Hoffotographen übernahm. Auch die Flötenkinder verzauberten mit ihren Flötenstücken, dem Gesang und den Gedichtvorträgen die Herzen der Teilnehmer und ernteten am Ende einen großen Applaus.
Der Sonntag bei den Bastelfrauen am 1. Advent stellte für die Flötenkinder sozusagen die Generalprobe dar. Gemeinsam mit dem Jugendorchester unter der Leitung von Annika Jegen boten sie dar, was sie in den ersten 3 Monaten gemeinsam auf die Beine gestellt haben.
Und im Hintergrund spielt sich der große Verein schon warm für den 2. Weihnachtstag. Dann findet um 18 Uhr das Weihnachtskonzert statt: als mitwirkende Gäste begrüßt der Verein den Orientierungsstufenchor der Otto Hahn Realschule plus aus Bitburg und die Sänger Matthias Hones, Melanie Peters und Conny Kurtze. Der Verein freut sich auf viele Zuhörer und wünscht allen schon einmal ein Frohes Weihnachtsfest! Wir sehen uns am 26. Dezember wieder!

Ein unvergessenes Konzert und weitere Highlights

25. Apr 2016

Das letzte Stück des Abends: My Way“ von Claude Francois, gesungen von Axel Herrig, fast schon ist die Trauer mit Händen zu greifen… das solls jetzt gewesen sein, alle könnten noch stundenlang zuhören, mitfiebern, mitmachen…. Der Vorsitzende Edgar Centurioni bedankt sich für einen toller, unvergessenen Abend, überreicht dem Stargast eine Bilderinnerung aus den Zeiten des kleinen Trommlers und als Souvenir ein „Nickmännchen“, wie es früher an den Krippen für leuchtende Kinderaugen gesorgt hat. Auch Dirigent Johannes Faber wurde bedacht, ebenso seine Frau Kerstin, die in den letzten Monaten eine Menge „wegstecken“ musste. Und nicht zuletzt bedankten sich die Musiker bei ihrem Dirigenten für die Arbeit des 25. Konzertes mit einer selbstgebauten gefüllten 25-er Stubbikiste.
Eines aber vermisst der aufmerksame Zuhörer an diesem Abend: die Paraderolle von Axel Herrig, die ihn bekannt gemacht hat, die ihm auf den Leib geschnitten ist: Falko! Und da lässt er sich nicht lumpen, er hat sich mit seinem Orchester des Abends darauf vorbereitet. Amadeus und der Kommissar, er „wuppt“ es nicht etwa alleine, nein, er bezieht das Publikum mit ein, der Saal tobt, es ist ein fulminantes Ende des Konzertes, aber nicht das Ende der Zugaben! Der MV Eifelecho Speicher und Axel Herrig beenden das Konzert mit dem Publikum in dem gemeinsamen Lied: „Nehmt Abschied Brüder ungewiss….“, das alle mit Andacht mit schmettern! Es war ein toller Abend mit einem engagierten Publikum, einem klasse Stargast und einem fulminanten Orchester…..und weil alles gestimmt hat , und weil so viele vergeblich nach Karten Ausschau gehalten haben, und weil viele eine Wiederholung wünschen, der Wunsch des Publikums ist uns Befehl: am Samstag, 24. September 2016 gibt’s ein Wiedersehen mit Axel Herrig in Speicher, gleiche Zeit, gleicher Ort! Unbedingt vormerken!!!

Und weil der MV Eifelecho so umtriebig ist sei schon mal auf die kommenden Highlights hingewiesen:

1. „Summer in the city“ am Samstag, 16. Juli 2016 auf dem Marktplatz

2. MV Eifelecho Speicher meets Axel Herrig

3. „Kreisjugendmusiktag“ am Samstag, 1. Oktober 2016 im großen Pfarrheim mit Jazzfrühstück von 10-12 Uhr und der Big Band der Kreismusikschule vielen Jugendorchestern aus dem Kreis im Anschluss ab 17 Uhr Jahreskonzert der Jugend des MV Eifelecho Speicher

<-- Ältere Artikel

Impressum :: Kontakt