Musik macht Schule

Sommerfest der Grundschule Speicher gemeinsam mit dem Musikverein ein voller Erfolg

Die erste Veranstaltung des Speicherer Kultusommers unter der Schirmherrschaft des MV Eifelecho Speicher konnte sich sehen lassen. Mit ca 120 Kindern, deren Eltern, Geschwistern und Großeltern feierten sie gemeinsam mit der Grundschule St. Marien ein Sommerfest unter dem Motto: “Musik macht Schule.” Dieser Tag hatte eine Menge zu bieten: die Kreismedienstelle mit seinem Leiter Markus Neubauer führte die Kinder in die Geheimnisse des I-Pads ein, Die Lehrerschaft hatte mit den Kindern der Klassen 1-4 kurzweilige Stationen zum Mitmachen für Klein und Groß vorbereitet, was ebenfalls eine rege Beteiligung hervorrief. Vom Dosenwerfen über Zumba tanzen, vom Glücksrad über Bildermalen, vom Eierlaufen bis hin zu Tanzpräsentationen der Kindergarde des SchnippSchnapp und der schuleigenen Tanzgruppen, für viele Geschmäcker war Einiges geboten. Und weil das Motto “Musik macht Schule” war, waren sowohl der MV Beilingen als auch das Jugendorchester des MV Lyra Preist musikalische Gäste und präsentierten ein kurzweiliges Musikprogramm.Ebenso eröffneten und beschloss die Jungmusiker des MV Eifelecho das Tagesprogramm. Davon anstecken ließen sich eine ganze Menge Kinder, die die Gelegenheit nutzten, sich selbst an Musikinstrumenten auszuprobieren, die extra vom Musikhaus Schäfer und Jutz aus Bitburg zur Verfügung gestellt wurden. Musiker aus dem Jugendorchester und dem großen Orchester des MV Eifelecho zeigten den Kindern erste Formen des Umgangs mit dem jeweiligen Instrument und erzählten von ihren persönlichen Erfahrungen, wie begeistert sie sind, in einer Gemeinschaft ein Instrument zu spielen.
Am Ende eines verregneten, aber sehr fröhlichen Tages überreichte der MV Eifelecho der Schulleiterin, Frau Rohde, ein Bild mit dem Motto des Tages, auf dem die Kinder im Laufe des Tages jeweils einen Daumenabdruck in Form einer Note hinlassen hatten und unterschrieben. Der Vorsitzende des MV Eifelecho bekräftigte bei der Überreichung die gelungene Zusammenarbeit der beiden Institutionen und gab der Hoffnung Ausdruck, dass dies der Beginn einer weiteren wunderbaren Zusammenarbeit sein möge. Dem stimmten die Besucher mit dem abschließenden gemeinsamen Luftballonsteigen zu.

Bilder anschauen

Impressum :: Kontakt